Onlinemagazin für alle Bereiche der klassischen Musik

 

 

17. Sommets Musicaux de Gstaad zeichnen Nachwuchs aus

13.02.2017 -- An den 17. Sommets Musicaux de Gstaad sind die Geigerin Caroline Goulding, der Geiger David Petrlik und der Pianist Alexandre Kantorow mit Nachwuchspreisen ausgezeichnet worden.

 

Der 24-jährigen amerikanischen Violinistin Caroline Goulding ist der Prix Thierry Scherz zugesprochen worden, der von der Fondation Pro Scientia et Arte und dem Förderverein Les Amis des Sommets Musicaux de Gstaad gestiftet wird. Der Prix Thierry Scherz ermöglicht dem Preisträger eine erste CD-Aufnahme. Die Jury bestand aus Renaud Capuçon, künstlerischer Leiter des Festivals, dem Komponisten Toshio Hosokawa sowie Patrick Peikert, Direktor des Labels Claves Records.

 

Der 21-jährige französische Violinist David Petrlik und der französische Pianist Alexandre Kantorow erhalten den mit 5000 Franken dotierten  Prix André Hoffmann für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werks des Komponisten Toshio Hosokawa. (cf)

 

 

 


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz