Onlinemagazin für alle Bereiche der klassischen Musik

 

 

Van Keulen Interimsleiterin der Kammerakademie Neuss

22.03.2017 -- Die niederländische Geigerin Isabelle van Keulen, die in Luzern unterrichtet, übernimmt als «Artist in Residence» zwischenzeitlich die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie Neuss (DKN).

 

Nachdem Lavard Skou Larsen, der die DKN in den letzten zwölf Jahren als Chefdirigent geleitet hatte, sich im Juni mit der Open- Air Klassiknacht aus Neuss verabschiedet, wollen sich die Musiker und das Management des Ensembles laut der Mitteilung der DKN bei der Neubesetzung seines Postens Zeit lassen. Die künstlerische Führung liegt zwischenzeitlich in den Händen von Isabelle van Keulen. 

 

Als Artistic Director wirkte Isabelle van Keulen bereits zwischen 2009 und 2012 beim Norwegian Chamber Orchestra, und von 1997 bis 2006 als künstlerische Leiterin des Delft Chamber Music Festival. Sie unterrichtet überdies als Dozentin für Violine, Viola und Kammermusik an der Hochschule für Musik in Luzern.  (cf)

 


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz