Onlinemagazin für alle Bereiche der klassischen Musik

 

 

Milo Rau doziert in Saarbrücken

03.04.2017 -- Der Schweizer Film- und Theatermacher Milo Rau übernimmt dieses Jahr die Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik. Er wird in Saarbrücken im Mai drei öffentliche Vorträge über sein Werk halten.

 

Milo Rau sei einer der konsequentesten Denker des Theaters der Gegenwart und einer der wichtigsten Wegweiser für ein Theater, das sich intellektuell wie ästhetisch den Krisen der Gegenwart stellen und an der Erarbeitung von Antworten beteiligen will, schreibt die Saarbrücke Uni.

 

Die Universität des Saarlandes richtet seit 2011 jährlich gemeinsam mit dem Saarländischen Staatstheater, der Landeshauptstadt Saarbrücken und der VHS Regionalverband Saarbrücken die deutschlandweit einzige Poetikdozentur nur für Dramatik aus. Seit diesem Jahr gehört erstmalig auch das Festival Perspectives zu den Organisatoren.

 

Ziel der Poetikdozentur ist es, herausragende deutschsprachige Bühnenautoren der Gegenwart nach Saarbrücken einzuladen, um in öffentlichen Vorträgen ihren Begriff von Drama und Theater zu formulieren und zu reflektieren. Eingeldaen worden sind bisher Rimini Protokoll, Roland Schimmelpfennig, Kathrin Röggla, Albert Ostermaier und Falk Richter. (cf)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz