Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Tod des Musikwissenschaftlers Karl Heinrich Ehrenforth

05.04.2017 -- Der Musikwissenschaftler Karl Heinrich Ehrenforth ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Ehrenforth war Inhaber des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik sowie Leiter des Studienganges Schulmusik an der Hochschule für Musik Detmold.

 

Ehrenforth war nach seiner Tätigkeit als Grundsatzreferent von 1981 bis 1990 Bundesvorsitzender und danach Ehrenvorsitzender des Verbandes Deutscher Schulmusiker. Er unterstützte laut der Mitteilung des Deutschen Musikrates massgeblich die Entwicklung und Fusion des Verbandes Deutscher Schulmusiker (VDS) und des Arbeitskreises für Schulmusik (AfS) zum Bundesverband Musikunterricht (BMU).

 

Als Ehrenpräsident des BMU brachte er sich bis zuletzt in die musik- und kulturpolitische Arbeit des Verbandes ein. Von 1990 bis 1992 übernahm er eine Gastprofessur an der Universität Rostock und war Mitglied des Gründungssenates der dortigen Hochschule für Musik. (cf)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz