Onlinemagazin für alle Bereiche der klassischen Musik

 

 

Currentzis wird Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters

05.04.2017 -- Der griechische Dirigent Teodor Currentzis, der zur Zeit als Musikdirektor des Opern- und Ballett-Theaters im russischen Perm amtet, wird mit Beginn der Spielzeit 2018/19 der erste Chefdirigent des neuen SWR Symphonieorchesters.

 

Mit seinem Orchester MusicAeterna hat Currentzis bislang sechs Aufnahmen veröffentlicht, darunter einen Zyklus von Mozarts drei Da-Ponte-Opern. 2014 wurde die Aufnahme der «Hochzeit des Figaro» mit dem Echo Klassik als «Operneinspielung des Jahres« ausgezeichnet.

 

In Athen geboren, studierte Teodor Currentzis in St. Petersburg bei Ilya Musin. Am grössten Opernhaus Sibiriens, dem Nowosibirsker Staatlichen Akademischen Opern- und Ballett-Theater, war Currentzis von 2004 bis 2010 Chefdirigent. Internationale Anerkennung erhält er nicht zuletzt für die dort von ihm gegründeten Ensembles MusicAeterna sowie den MusicAeterna Chor, die bis heute in Perm, wo er seit 2011 Musikdirektor des Opern- und Ballett-Theaters ist, beheimatet sind. (cf)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz