Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Musikindustrie wächst im Jahr 2016 weltweit um 5,9 Prozent

26.04.2017 -- Der Musikmarkt 2016 ist weltweit um 5,9 Prozent gewachsen. Dies ist laut International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) das grösste Wachstum seit dem Beginn der Markterhebung im Jahr 1997.

 

Der Gesamtumsatz für das Jahr 2016 belief sich dabei auf 15,7 Milliarden US-Dollar. Diese Zahlen belegt der IFPI Global Music Report, der heute veröffentlicht wurde. Zum Abschluss des Jahres 2016 nutzten laut Global Music Report 112 Millionen User bezahlte Streaming-Abonnements und trieben so das Wachstum im Bereich Streaming um 60,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 

Das Digitalgeschäft machte dabei erstmalig die Hälfte des globalen Gesamtumsatzes der Musikindustrie aus, bei dem auch die Einnahmen der Verwertungsgesellschaften berücksichtigt wurden. Das Wachstum im Bereich Streaming machte die Rückgänge von 20,5 Prozent bei Downloads sowie 7,6 Prozent im physischen Geschäft mehr als wett.

 

Der Streaming-Markt treibt dabei ebenso das Wachstum in den sich entwickelnden Märkten, wobei China (+20,3 Prozent), Indien (+26,2 Prozent) und Mexiko (+23,6 Prozent) besonders starken Zuwachs verzeichnen konnten. (pd)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz