Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Tod des Tenors Endrik Wottrich

28.04.2017 -- Laut einer Meldung der Oper Leipzig ist der Tenor Endrik Wottrich am vergangenen Mittwoch im Alter von 54 Jahren unerwartet verstorben. Wottrich zählte laut dem Opernhaus zu den grossen Hoffnungen des Heldentenor-Fachs.

 

Der in Celle geborene Tenor studierte Gesang und Violine in Würzburg und an der New Yorker Juilliard School. 1992 gab er sein Operndebüt als Cassio in Otello am Staatstheater Wiesbaden. Von 1993 bis 1999 war er an der Berliner Staatsoper Unter den Linden engagiert.

 

Wottrich war nicht zuletzt den Bayreuther Festspielen eng verbunden. Eine Weile war er mit Katharina Wagner liiert, der späteren Leiterin der Festspiele. Während Parsifal-Proben kam es 2004 zu einem legendären Konflikt mit dem Regisseur Christoph Schlingensief zum Verhältnis von Regie und Authentizität heutiger Wagner-Inszenierungen. (cf) 

 


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz