Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Karel Mark Chichon tritt aus Protest vorzeitig zurück

08.05.2017 -- Mit einer Symbolhandlung – einem sofortigen Rücktritt drei Monate vor dem ohnehin vorgesehenen Abgang – macht Karel Mark Chichon als Noch-Chef der Deutschen Radio Philharmonie (DRP) Saarbrücken Kaiserslautern, auf die schwierige Lage des Orchesters aufmerksam.

 

In einem Brief an den Saarländischen Rundfunk begründete Chichon seinen Schritt laut dem Sender mit den in der vergangenen Woche für 2019 angekündigten Kürzungen im Orchesterbudget. Der SR beabsichtigt aufgrund zu geringer Beitragseinnahmen im Rahmen eines grösseren Sparpakets auch etwa 100'000 Euro bei der DRP einzusparen.

 

Der Nachfolger Chichons wurde bereits im vergangenen Jahr vorgestellt. Ab der kommenden Spielzeit 2017/18 wird der Finne Pietari Inkinen das Amt des Chefdirigenten der DRP übernehmen. (cf)


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz