Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Javier Hagen übernimmt Amt im Teatro Colon

30.06.2017 -- Der Walliser Sänger und Neue-Musik-Spezialist Javier Hagen ist in den Akademischen Rat der Internationalen Akademie für Zeitgenössische Oper des Teatro Colon in Buenos Aires gewählt worden.

 

Der Akademische Rat der Escuela de Invierno setzt sich aus Miguel Galperín, Pablo Ortíz, Sebastián Zubieta, Javier Hagen and Pablo Maritano zusammen. Als Professoren walten unter anderem Heiner Goebbels, David Rosenboom, Fernando Fiszbein, Pablo Maritano und Pablo Ortíz. Hagen ist mit seinem Ensemble UMS 'n JIP seit 2015 regelmässig am CETC im Teatro Colon zu Gast und produziert dort 2017/18 mit «EINER en las Favelas» und «Intra Cetvm» bereits das dritte, respektive vierte Bühnenwerk.

 

Die Escuela de Invierno de Opera Contemporanea am Teatro Colon in Buenos Aires ist integrierter Teil des Festival de Nueva Opera de Buenos Aires (FNOBA) und geht auf eine Initiative des Centro de Experimentacion del Teatro Colon (CETC) und der Fundacion Williams zurück. In Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut, der Universidad Nacional de San Martin (UNSAM), CalArts und AS/COAS findet diese vom 31. Juli bis zum 6. August in Buenos Aires statt. (cf)

 

 

 


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz