Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

Zürcher Tonhalle verlängert Vertrag mit Intendantin Schmiel

07.07.2017 -- Wie der Vorstand der Tonhalle-Gesellschaft Zürich mitteilt, wird der bis 2019 laufende Fünfjahresvertrag von Intendantin Ilona Schmiel vorzeitig um weitere fünf Jahre bis 2024 verlängert.

 

Mit der Vertragverlängerung werde einerseits sichergestellt, dass die drei Saisons in der Interims-Spielstätte Tonhalle Maag, andererseits die Wiedereröffnung der renovierten Tonhalle durch sie verantwortet werden, schreibt die Tonhalle-Gesellschaft. Schmiels Amtsdauer läuft somit parallel zu jener von Paavo Järvi, dem künftigen Chefdirigenten und künstlerischen Leiter des Tonhalle-Orchesters Zürich, bis 31. Juli 2024.

 

Ilona Schmiel leitet seit Saisonbeginn 2014/15 als Intendantin die Geschicke der Tonhalle-Gesellschaft Zürich. Sie  ist für sämtliche Veranstaltungen und Tourneen des Tonhalle-Orchesters Zürich sowie diverse weitere Konzertserien verantwortlich. Zuvor war sie von 2004 bis 2013 Intendantin und Geschäftsführerin des Beethovenfestes Bonn und zwischen 1998 und 2002 Intendantin des Bremer Konzerthauses «Die Glocke». (cf)

 


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz