Onlinemagazin für Klassik, Jazz, Weltmusik und Musikwirkungsforschung

 

 

BIS Records nimmt Andreas Häfliger unter Vertrag

27.09.2017 -- Der Pianist Andreas Haefliger, der Bruder des Lucerne-Festival-Intendanten Michael Haefliger, ist von BIS Records unter Vertrag genommen worden. Haefliger erhält damit für seine eigenständigen Konzertprogrammierungen eine Label-Plattform.

 

Im Frühling 2018 soll unter dem Titel «Perspectives 7» bei BIS Records eine CD Haefligers mit Werken von Berg, Liszt und Mussorgsky verfügbar sein, die einem Themenkonzept Haefligers folgend an Beethovens Klaviersonate Nr. 28 op. 101 anknüpfen. Die Perspektiven-Reihe soll in der Folge fortgesetzt werden. BIS Records will aber auch Solorezitale, Konzerte und  weitere Programme Haefligers verlegen.

 

Das schwedische Label BIS Records wurde 1973 von Robert von Bahr als Grammofon AB BIS gegründet. BIS spezialisiert sich auf weniger bekannte Werke der europäischen Kunstmusik. Entsprechend seiner geografischen Herkunft legt es zudem einen Schwerpunkt auf die Werke nordeuropäischer und baltischer Komponisten. (cf)  


Nachrichten

Kritiken

     

 

Impressum
AGB/Datenschutz